Dein Warenkorb ist leer.

Zwockel

Zwockel

Zwockel ist mit zwei Brüderchen zur Welt gekommen. Zunächst hatte er keinen Namen, weil sein erster Besitzer, der Wirt des Gasthauses "Adler", keinen Käufer für das Hündchen fand und es deshalb abtun wollte. Doch zum Glück fanden das die Kaminski-Kids heraus. Mithilfe ihres Opas versuchten sie alle Wege und Tricks, um dem Hündchen das Leben zu retten – und sie schafften es haarscharf! Wie das alles genau geschah, steht im 1. Abenteuer "Übergabe drei Uhr morgens".

Den Namen Zwockel hat eigentlich Opa erfunden, weil die Kids sich nicht einigen konnten. Debora wollte das Hündchen "Jockel" nennen und Raffi "Zwerg", weil es noch so klein war. So schlug Opa vor, eine Mischung von "Zwerg" und "Jockel" zu nehmen: eben "Zwockel"!

Zwockel hat einen weißen Fleck auf der Stirn, eine super gute Spürnase und ein wuschelig weiches Fell. Er ist ein toller Kumpel und immer dabei, wenn die Kids auf Achse sind. Sie können sich immer auf ihn verlassen - auch wenn's mal wieder ganz schön brenzlig wird!  

Also, bis bald und ein kräftiges "Wuff, wuff!" von Zwockel